WALDSACHSEN

Fleißige Gärtner in Waldsachsen

„Wer will fleißige Gärtner sehen, der muss nach Waldsachsen gehen.“ Mit diesem umgedichteten Kinderlied eröffneten die Jüngsten die Auftaktveranstaltung zum Tag der offenen Gartentür im Anwesen der Familie Birgit und Klemens Helbig.
Fleißige Gartenzwerge: Kindergartenkinder stellen im Lied die Gartenarbeiten vor. Mit im Bild Kreisvorsitzender Frank Bauer (von links) und Kindergartenleiterin Petra Lehmann. Foto: Foto: Roland Frühwacht
„Wer will fleißige Gärtner sehen, der muss nach Waldsachsen gehen.“ Mit diesem umgedichteten Kinderlied eröffneten die Jüngsten die Auftaktveranstaltung zum Tag der offenen Gartentür im Anwesen der Familie Birgit und Klemens Helbig. Am Sonntag, 28. Juni, laden 15 Gärten im Ort sowie weitere zehn in den Gemeindeteilen Schonungen, Abersfeld und Löffelsterz zum Besichtigen von 10 bis 17 Uhr ein. Gut gestaltete Privatgärten werden so für alle zugänglich, ein Ziel der Veranstalter, des Kreis- und Bezirksverbandes für Gartenbau und Landespflege und der Kreisfachberaterin Brigitte Goss am Landratsamt ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen