GEROLZHOFEN

Flüchtlinge für den Winter einkleiden

Auf der Treppe steht ein Körbchen mit prallen roten und weißen Trauben, offenbar frisch geerntet. Der Menge nach müssen sie von einem Winzer kommen.
In der Kleiderkammer: Eine Helferin erklärt Bürgermeister Thorsten Wozniak, Bundestagsabgeordneter Anja Weisgerber, Landrat Florian Töpper und seiner Stellvertreterin Christine Bender (von links) ihre Arbeit als Vorsortiererin der Kleiderspenden ... Foto: Foto: Norbert Finster
Auf der Treppe steht ein Körbchen mit prallen roten und weißen Trauben, offenbar frisch geerntet. Der Menge nach müssen sie von einem Winzer kommen. Beim Weitergehen zeigt sich, dass fast alle Räume des Nebengebäudes der Verwaltungsgemeinschaft gut gefüllt sind mit Kleidern, Koffern, Spielsachen, Schuhen und anderen brauchbaren Dingen für Flüchtlinge. Bundestagsabgeordnete Anja Weisgerber, Landrat Florian Töpper und Bürgermeister Thorsten Wozniak sind am Dienstag gekommen, um sich zu überzeugen, dass die Hilfsbereitschaft der Gerolzhöfer und der Menschen aus dem Umland schier unglaublich ist, nicht nur beim ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen