REGION GEROLZHOFEN

Frank Stierhof ist vieles - und bald auch Abgeordneter?

Illusionen macht er sich keine. Als Kandidat der Freien Wähler weiß er, dass der Direkteinzug in den Landtag im „CSU-Wahlkreis“ Kitzingen eher unwahrscheinlich ist. Und auch der Listenplatz 8 im Bezirk ist keine Garantie für einen Platz im Maximilianeum.
Das Steuer in der Hand. Frank Stierhof tritt bei der Landtagswahl im Oktober für die Freien Wähler im Landkreis Kitzingen an. Stierhof ist Industriemeister Metall und betreibt mit seinen Eltern einen Erlebnisbauernhof in Dornheim. Foto: Foto: Siegfried Sebelka
Illusionen macht er sich keine. Als Kandidat der Freien Wähler weiß er, dass der Direkteinzug in den Landtag im „CSU-Wahlkreis“ Kitzingen eher unwahrscheinlich ist. Und auch der Listenplatz 8 im Bezirk ist keine Garantie für einen Platz im Maximilianeum. Frank Stierhof nimmt es gelassen: „Abwarten – die Hoffnung stirbt zuletzt“. Und das in einem Jahr, das Frank Stierhof so schnell ohnehin nicht vergessen wird. Er hat seinen Meister gemacht, ist Vater geworden und jetzt kommt noch die Landtagskandidatur. Stierhof ist 37 Jahre alt, Industriemeister bei Rexroth in Volkach, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen