Frankenwinheim

Frankenwinheimer wallen nach Vierzehnheiligen

Die Wallfahrt nach Vierzehnheiligen stand in diesem Jahr unter dem Motto „Lauft nur, ich werde euch tragen, euch hinführen bis ans Ziel“ und stammt vom Hl. Augustinus.
Ein imposanten Einzug bei der Ankunft der Vierzehnheiligenwallfahrt in Frankenwinheim. Pfarrer Stefan Mai holte die Wallfahrer am Ortseingang ab und zog mit ihnen in die Dorfkirche zum Abschlusssegen ein. Foto: Stefan Polster
Die Wallfahrt nach Vierzehnheiligen stand in diesem Jahr unter dem Motto „Lauft nur, ich werde euch tragen, euch hinführen bis ans Ziel“ und stammt vom Hl. Augustinus. 83 Frankenwinheimer und Gäste aus umliegenden Ortschaften nahmen an der Vierzehnheiligen Wallfahrt teil, die nach alten Ortschroniken auf ein Pestgelübde zurückgehen soll. Die Frankenwinheimer Wallfahrt reiht sich ein in die 170 Wallfahrten, die in den Sommermonaten Vierzehnheilgen zum Ziel haben. Pfarrer Stefan Mai ließ es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen und verabschiedete die Wallfahrer um 4.30 Uhr in der Frankenwinheimer Pfarrkirche.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen