Handthal

Franziska lädt ein zur "Genusstour durch Handthal"

Mit kleinen "Probiererlen" und abgestimmten Weinen verläuft Franziskas Tour quer durch und um Handthal herum. Franziska Baumann: "So lernen die Gäste die Genuss-Vielfalt unseres Ortes kennen". Foto: Gudrun Theuerer

Dass sie als Weinprinzessin eine charmante und kompetente Vertreterin der Marktgemeinde Oberschwarzach ist, das braucht Franziska I. nach einem halben Jahr im Amt niemandem mehr zu beweisen. Jetzt hat sich  Franziska Baumann zusätzlich noch erfolgreich zur Gästeführerin ausbilden lassen. Ende Oktober schloss die Winzertochter aus Handthal den Lehrgang der "Gästerführer Weinerlebnis Franken" ab und hat in ihrer Abschlussarbeit das Konzept einer Genusstour durch Handthal ausgearbeitet. Natürlich kommt das Thema nicht von ungefähr, denn Handthal ist seit Sommer 2018 einer der 100 Genussorte Bayerns und ein ganz besonderer in Unterfranken (mehr dazu unter https://www.100genussorte.bayern/ort/handthal/).

So hat Franziska Baumann – inspiriert durch das Konzept – für ihren Heimatort die ‚Genusstour‘ entworfen. "Mit unseren Wirtschaften, Cafés und unseren Winzern haben wir wirklich das Zeug, unseren Gästen in Handthal etwas ganz Besonderes zu zeigen. Meine Idee war, eine spezielle Führung durch den Ort anzubieten, mit historischen Hintergründen, den Geschichten und Sagen, und natürlich unter Einbeziehung unserer Gastronomie", erzählt die frisch gebackene Gästeführerin. Mit kleinen "Probiererlen" und abgestimmten Weinen verläuft Franziskas Tour quer durch und um Handthal herum. Franziska Baumann: "So lernen die Gäste die Genuss-Vielfalt unseres Ortes kennen".

In der Ausbildung setzte sich Franziska intensiv damit auseinander, wie Gästen das "Weinerlebnis Franken" näher gebracht werden kann. Neben umfangreichem Wissen über Rebsorten und deren Wachstumsbedingungen, zur Weingeschichte, über Kräuter und Sträucher wurden u. a. auch Kenntnisse zur Biodiversität vermittelt. Wie Interessierte angesprochen werden, was zu Kommunikation und Präsentation wichtig ist, war ein weiterer Bestandteil der Ausbildung.

Seit 1998 führt die Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau, Veitshöchheim, für das "Weinerlebnis Franken"  Lehrgänge zur Ausbildung von Gästeführern durch. Dabei wird die 23 Tage umfassende Ausbildung  innerhalb von 6 Monaten in 2 bis 3-tägigen Lehrgangsblöcken durchgeführt. Dies ermöglicht es den Teilnehmern, die Ausbildung in Einklang mit familiären oder beruflichen Verpflichtungen zu bringen. Die Konzeption, Durchführung und Finanzierung der Ausbildung erfolgt durch die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau, Veitshöchheim.

Seit dem Jahr 2000 kümmert sich zusätzlich der Verein Gästeführer Weinerlebnis Franken e. V. um die Weiterbildung, die Betreuung in Rechtsfragen, die Vermarktung und die Interessenvertretung der Gästeführer Weinerlebnis Franken.

Franziskas "Genusstour durch Handthal", die rund drei Stunden dauert, ist für jedes Alter geeignet. Weitere Information gibt es direkt bei Frankziska Baumann bei der man sich auch anmelden kann. E-mail: franzibaumann222@gmail.com oder über https://www.fraenkisches-weinland.de/gaestefuehrer

Nicht nur als Weinprinzessin des Marktes Oberschwarzach beschäft sich Franziska Baumann mit dem Wein sondern nun lädt sie auch als Gästeführerin zur "Genusstour durch Handthal" ein. Foto: Gudrun Theuerer

Schlagworte

  • Handthal
  • Gudrun Theuerer
  • Biodiversität
  • Gartenbau
  • Gaststätten und Restaurants
  • Hotel- und Gastronomiegewerbe
  • Kräuter
  • Sträucher
  • Unterfranken
  • Weinbau
  • Weingärtner
  • Weiterbildung
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!