Gerolzhofen

Führung durch die "Essbare Stadt"

Im Rahmen der "Woche der Nachhaltigkeit" wird am späten Sonntagnachmittag eine Führung durch die "Essbare Stadt" angeboten. Führer sind Stadtgärtner André Ditterich und Erich Rößner vom Bund Naturschutz.
Im Gerolzhöfer Stadtgebiet sind zahlreiche Pflanzkübel zu entdecken, die zum Projekt "Essbare Stadt" gehören. Foto: André Ditterich
Im Rahmen der "Woche der Nachhaltigkeit" wird am späten Sonntagnachmittag eine Führung durch die "Essbare Stadt" angeboten. Führer sind Stadtgärtner André Ditterich und Erich Rößner vom Bund Naturschutz. Der Rundgang startet um 17 Uhr vom Floriansbrunnen und führt über die Marktstraße und Marktplatz bis in den Spitalgarten. Geboten werden Informationen, warum die Stadtgärtnerei das Projekt "Essbare Stadt" angeschoben hat, und Erklärungen zur Bepflanzung der verschiedenen Kübel. Die Führung dauert eine gute Stunde und ist kostenlos. 
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen