WERNECK

Fünf Verletzte bei Unfall auf der B 19

Als am Montag auf der Bundesstraße 19 bei Werneck zwei Autos ineinander gekracht sind, war die Wucht des Aufpralls so groß, dass ein Auto auf ein drittes geschleudert wurde.
Bei einem Unfall auf der B 19 bei Werneck wurden fünf Menschen verletzt. Foto: Foto: FFW Werneck
Als am Montag auf der Bundesstraße 19 bei Werneck zwei Autos ineinander gekracht sind, war die Wucht des Aufpralls so groß, dass ein Auto auf ein drittes geschleudert wurde. Laut Polizei wollte ein 32-Jähriger gegen 15.45 Uhr mit seinem Mitsubishi von Werneck kommend nach links auf die A 70 auffahren, als ihm ein 55-Jähriger mit seinem VW entgegenkam. Beim Abbiegevorgang krachten beide Fahrzeuge ineinander. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto des 32-Jährigen auf den BMW geschleudert, der hinter ihm fuhr. Der 32-Jährige wurde leicht verletzt in ein Schweinfurter Krankenhaus gebracht, die beiden ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen