HAMBACH

Für First Responder: Am Herrenbrünnle sprudelten Spendengelder

Bürgermeister und CSU-Mitglied Willi Warmuth durfte die Spende sowohl vom Hambacher Ortsvorsitzenden entgegen nehmen als auch gewissermaßen an sich selbst übergeben.
Bei der Übergabe Spende von links: Wolfgang Fuhl, Ortsvorsitzender Harald Häpp, Bürgermeister Willi Warmuth, Annemarie Lutz, Raphael Warmuth sowie Sebastian Witzel (alle CSU Hambach). Foto: Foto: Uwe Eichler
Bürgermeister und CSU-Mitglied Willi Warmuth durfte die Spende sowohl vom Hambacher Ortsvorsitzenden entgegen nehmen als auch gewissermaßen an sich selbst übergeben. 1200 Euro kamen als Erlös der Kaffeebar zusammen, beim Weihnachtsmarkt auf dem Dorfplatz. Mit dieser Summe unterstützt der Ortsverband nun die Dittelbrunner First Responder-Gruppe. Die Ersthelfer vor Ort, die im medizinischen Notfall mit Sofortmaßnahmen die Zeit bis zum Eintreffen der Rettungsdienste überbrücken sollen, werden sowohl durch die Gemeinde als auch Spendengelder finanziert.