Schonungen

GNTM: Ist Julia nach dem Action-Shooting eine Runde weiter?

Viel Action war diese Woche bei "Germany's Next Top Model" angesagt: Stunt-Shooting und ein Catwalk unter fliegenden Motorrädern. Wie erging es Julia aus Unterfranken dabei?

Eins, zwei, Action! In der vierten Folge von "Germany's Next Topmodel by Heidi Klum" waren von den Kandidatinnen Stuntfrau-Qualitäten gefragt: Für das Shooting wurde eine Actionfilm-Kulisse aufgebaut, vorne sprangen die Mädchen superheldenhaft per Trampolin in die Luft, hinter ihnen schossen Flammen in die Höhe. "Die Mädchen machen heute einen echten Stunt, da ist volle Konzentration gefragt", meinte Heidi Klum, "denn in diesem einen Moment muss alles stimmen." Kandidatin Lijana aus Kassel war begeistert: "Ich fühle mich so stark wie ein Superhero!" kommentierte die 23-Jährige das Shooting.

Auch beim Catwalk war Action angesagt

Auch beim Catwalk war diese Woche Action angesagt: Während die Mädchen  auf dem Laufsteg die aktuelle Kollektion des amerikanischen Designer-Duos "The Blonds" - Bodysuits mit Fransen, buntschimmernde Corsagen und glitzernde Spitzen-Overalls - präsentierten, sprangen Motocross-Fahrer auf ihren Maschinen über die Kandidatinnen hinweg. "Wir wollen actionreiche Posen und trotzdem einen glamourösen Walk.", so die Gast-Juroren von "The Blonds".

Wie meisterte Julia aus dem unterfränkischen Schonungen (Lkr. Schweinfurt) die actionreiche Folge "Gemany's Next Topmodel by Heidi Klum"? Sie konnte die Jury beim Foto-Shooting und dem Catwalk überzeugen und so gab es am Ende der Folge wieder das begehrte Foto von Heidi Klum, mit dem der Topmodel-Traum der 20-Jährigen weiter geträumt werden kann.

Die 15. Staffel von "Germany's Next Topmodel by Heidi Klum" läuft immer donnerstags um 20.15 Uhr auf ProSieben.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Schonungen
  • Ralf Zimmermann
  • Heidi Klum
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!