STADTLAURINGEN

Gedenkstele soll an Heimatforscher erinnern

Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege möchte eine Gedenkstele für Kirchenrat Albrecht Eyring in der Kirchenburg Oberlauringen aufstellen. Darüber informierte Bürgermeister Friedel Heckenlauer den Gemeinderat. Albrecht Eyring wurde 1844 in Oberlauringen geboren.
Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege möchte eine Gedenkstele für Kirchenrat Albrecht Eyring in der Kirchenburg Oberlauringen aufstellen. Darüber informierte Bürgermeister Friedel Heckenlauer den Gemeinderat. Albrecht Eyring wurde 1844 in Oberlauringen geboren. Er erforschte die Geschichte seiner Heimat, hinterließ an seinen Wirkungsorten bedeutende Baudenkmäler und war ein Förderer des Uffenheimer Heimatmuseums. Nach Gründung verschiedener Kreisverbände wurde 1894 unter seiner Federführung der Landesverband bayerischer Obstbauvereine gegründet.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen