RÜGSHOFEN

Gelingt Rügshofen die Pokalsensation?

Der A-Klassist SV Rügshofen hat tatsächlich die 6. Runde des unterfränkischen Totopokals erreicht. Am Mittwoch, 5. September, kommt nun der Bezirksligist aus Oberschwarzach.
Auf einen großen Zuschaueransturm hat sich der SV Rügshofen eingestellt. Der kleine A-Klassen-Verein hat es nach fünf Siegen und einem Freilos tatsächlich in die 6. Runde des unterfränkischen Totopokals geschafft. Dort treffen die Dammholzkicker nun am Mittwoch, 5. September, auf eigenem Geläuf auf den Bezirksligisten SV-DJK Oberschwarzach-Wiebelsberg als hohen Favoriten. Das garantiert Derby-Stimmung pur, auch wenn die Heimelf als krasser Außenseiter gilt. Anpfiff in Rügshofen ist um 17.45 Uhr.