GEROLZHOFEN

Gelungene Premiere von „Garten gucken Geo“

Die von der Gerolzhöfer Siedlergemeinschaft erstmals auf die Beine gestellte Gartenschau kam sehr gut an. Das Experiment ist gelungen.
Gisela und Hubert Gräf sind jede freie Minuten in ihrem üppig blühenden Paradies, dem Garten, den Vater von Gisela Gräf 1948 noch als reinen Nutzgarten anlegte. Foto: Foto: Karin Sauer
Es war ein Experiment und es ist voll und ganz gelungen. Die Siedlergemeinschaft Gerolzhofen hatte eingeladen zum „Gartengucken“. Ein Jahr lang war der Gedanke beim Vorsitzenden Josef Meyer gereift, eine Gartenausstellung quer durch die Stadt zu arrangieren. „Was die Großen können, das muss doch auch bei uns möglich sein“, sagte er auf die Frage, wie er auf so eine grandiose Idee gekommen sei. Noch skeptisch in seiner Begrüßungsrede in der Amtsvogtei, konnte er am Ende der Aktion überglücklich über das Gelingen berichten. Im Kreise zahlreicher Ehrengäste eröffnete Meyer ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen