Dittelbrunn

Gemeindefeuerwehrtag mit ungewöhnlichen Einsatzszenarien

In der Gemeinde Dittelbrunn gab es eine Reihe von Feuerwehrübungen. Sogar die Schule wurde geräumt. Und die Zuschauer erfuhren, wann der "Heimlich-Griff" eingesetzt wird.
Wasser marsch: Im futuristischen Brandschutzanzug wurde in Hambach ein "Großbrand" bekämpft. Foto: Uwe Eichler
Hebekissen,  Wasserstrahl und Spreizer hat man schon öfter gesehen bei Feuerwehrübungen. Bei einer ganzen Reihe von Vorführungen am Sonntag und Montag rund um den Gemeindefeuerwehrtag gab es auch ungewöhnlichere Einsatzszenarien zu bestaunen. Beim "Heimlich-Griff" der Sanitäter wurde eine Pommes abgeschossen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen