POPPENHAUSEN

Gemeinderat kippt Riesenwindräder

Es war der klassische Polit-Rückzieher, den der Gemeinderat hingelegt hat. Mit 9:7 Stimmen stoppte das Gremium die Bauleitplanung für den Windpark auf der Maibacher Höhe.
Windräder wie bei Pfändhausen wird es auf der Maibacher Höhe nicht geben. Der Gemeinderat stoppte die Planung. Foto: Foto: Bodenbach
Es war der klassische Polit-Rückzieher, den der Poppenhäuser Gemeinderat am Montagabend hingelegt hat. Bei großem Publikumsandrang beschloss das Gremium mit neun gegen sieben Stimmen, die Bauleitplanung für ein Sondergebiet Wind auf der Maibacher Höhe zu beenden. Ebenso wurde ein entsprechender Aufstellungsbeschluss aus dem Jahr 2014 aufgehoben. Gleich zu Beginn trommelte Bürgermeister Ludwig Nätscher zum Rückzug. Er sei „als Bürger der Gemeinde“ zwar stolz auf die Gründung der Energiegenossenschaft EOW. Andererseits habe er im Rahmen der frühen öffentlichen Beteiligung bereits eine ganze Mappe ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen