GEROLZHOFEN

Geo-net kritisiert Demokratieverständnis der CSU

Nicht einverstanden ist Geo-net mit der Behauptung der CSU, diese seien die einzige Gruppierung in der Stadt, die regelmäßig politische Veranstaltungen organisiere.
Nicht einverstanden ist die Stadtratsgruppierung Geo-net mit der Behauptung der CSU, die Christsozialen seien die einzige Gruppierung in der Stadt, die regelmäßig politische Veranstaltungen organisiere, während der Rest „erst zur Wahl wieder aus den Löchern gekrochen kommt.“ So wird der CSU-Ortsvorsitzende Markus Reuß in der Print-Ausgabe der Main-Post vom 13. Mai im Rahmen der Berichterstattung über die Jahresversammlung zitiert.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen