GERNACH

Gernach: Dorf- und Flurkarte aus dem Jahr 1872 entdeckt

Im Fundus seines Opas, Michael Berchtold, hat Bernhard Berchtold eine Karte entdeckt, die das Dorf Gernach und die Gernacher Flur im Jahr 1872 zeigt.
Gernach und die umliegende Flur im Jahr 1872 auf einer Karte des Landesvermessungsamtes, Amt Volkach, ergänzt 1927. Foto: Foto: Erhard Scholl
Im Fundus seines Opas, Michael Berchtold, hat Bernhard Berchtold eine Karte entdeckt, die das Dorf Gernach und die Gernacher Flur im Jahr 1872 zeigt. Die Karte wurde herausgegeben vom Bayerischen Landesvermessungsamt und ist mit dem Vermerk versehen: „A. Volkach- umgraviert 1872, ergänzt 1927“. Vergleicht man diese Karte mit dem Ortsplan von Gernach aus dem Jahr 1833, der im Buch von Hugo Hetterich „Gernacher Geschichte und Geschichten“ auf Seite 70 zu sehen ist, kann man feststellen, dass einige Anwesen neu dazugekommen sind: etwa am westlichen Ende der Buchenstraße oder östlich der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen