Schweinfurt

Geschichtspreis: Wer sind Deine Alltagshelden?

Findet Alltagshelden, war der Auftrag. Was dabei rausgekommen ist, ist ergreifend. Warum es sich lohnt, mutig, unangepasst und eigensinnig zu sein. Und zwar zu jeder Zeit.
Vanessa Müller, Schülerin am Rathenau, beschäftigte sich mit Margarete Kallmann. Für ihre Arbeit bekam sie den ersten Preis des Geschichtswettbewerbs der Initiative gegen das Vergessen.  Foto: Josef Lamber
Geschichte, was ist das eigentlich? Jahreszahlen? Epochen? Könige, Dynastien, Politiker? Das ist nur ein Teil. Denn Geschichte besteht auch aus den Geschichten der Menschen.    Dritter Geschichtswettbewerb der Initiative gegen das VergessenDa setzt die Initiative gegen das Vergessen an, die jetzt zum dritten Maleinen Geschichtswettbewerb für junge Menschen veranstaltet. Thema: "Mutig sein. Unangepasst und eigensinnig: Alltagshelden."  71 Beiträge wurden eingereicht.  1981 wurde die Initiative gegründet. Über die Nazi-Zeit recherchieren, aufklären, erinnern, ist das Ziel.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen