GEROLZHOFEN

Gespräche zwischen Stadt und Turnverein sind ausgesetzt

(fi) Eine genaue Chronologie der Verhandlungen zwischen Stadt und Turnverein (TV) über die Zukunft der Stadthalle und die Hallenmietproblematik – aus Sicht des Turnvereins – hat der stellvertretende TV-Vorsitzende Thomas Linder in der Redaktion eingereicht.
Ungewisse Zukunft: Stadt und TV können sich nicht einigen, was mit der Stadthalle und dem TV-Gelände wird. Foto: Foto: Finster
(fi) Eine genaue Chronologie der Verhandlungen zwischen Stadt und Turnverein (TV) über die Zukunft der Stadthalle und die Hallenmietproblematik – aus Sicht des Turnvereins – hat der stellvertretende TV-Vorsitzende Thomas Linder in der Redaktion eingereicht. Wichtig dabei: Die Initiative für einen Grundstückstausch für die Stadthalle ging nicht von der Stadt, sondern vom Vereinsausschuss des Turnvereins aus.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen