SÖMMERSDORF

Graben, Verlegen, Schrauben und Bangen

Große Baustelle am Sömmersdorfer Passionsspielgelände – enger Zeitplan bis zur Premiere am 24. Juni
Baustelle Passionsspielgelände, wo derzeit Kanal, Strom und Wasser verlegt werden. Hier ist zudem der Aufbau der neuen Technikkabine zu sehen. Foto: Foto: Silvia Eidel
In eine gewaltige Baustelle hat sich das Passionsspielgelände am Rand des Dorfes verwandelt: Es wird gebaggert, Erde weggefahren, werden Rohre verlegt, Metall verschraubt. Auch abseits der Baumaschinen laufen fieberhaft die Vorbereitungen für die Fränkischen Passionsspiele Sömmersdorf in diesem Sommer. Und sogar zwei Kamele hat der Verein jetzt aufgetrieben. Kein Tag vergeht, an dem der ehrenamtliche Vereinsvorsitzende Robert König nicht an der Baustelle ist, Gespräche mit Planern, Baufirmen und Handwerkern führt oder auch Interviews gibt. Mittlerweile sind nicht nur die Medien in der Region, sondern ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen