FRANKENWINHEIM

Große Erdbewegung vor der Raiffeisenbank

So mancher Bürger hat sich schon gefragt, wofür das große Loch vor der Raiffeisenbank in Frankenwinheim aufgegraben wurde. Des Rätsels Lösung ist nicht etwa der Bau eines neuen Tresors. Vielmehr muss die in die Jahre gekommene Kleinkläranlage ausgetauscht werden.
Kein neuer Tresor für die Bank: Vielmehr muss die Kleinkläranlage ausgetauscht werden. Foto: Foto: Stefan Polster
So mancher Bürger hat sich schon gefragt, wofür das große Loch vor der Raiffeisenbank in Frankenwinheim aufgegraben wurde. Des Rätsels Lösung ist nicht etwa der Bau eines neuen Tresors. Vielmehr muss die in die Jahre gekommene Kleinkläranlage ausgetauscht werden. Hierzu ist bereits die alte Zweikammerkläranlage entfernt worden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen