Wipfeld

Großer Empfang zum 41. Straßenweinfest

Zahlreiche Weinprinzessinnen aus ganz Unterfranken und mehrere Weinhoheiten waren zum Empfang beim 41. Straßenweinfest auf dem Kirchplatz nach Wipfeld gekommen. Bei der Weinprobe stellten Zehntgraf Albert Kestler und Weinprinzessin Marie Schneider die einzelnen Weine vor.
Gruppenbild mit Weinhoheiten: Landrat Florian Töpper (vorne Mitte), Bürgermeister Tobias Blesch (hinten Mitte) und Weinbauvorstand Rainer Thaler (vorne links). Foto: Otto Friedrich
Zahlreiche Weinprinzessinnen aus ganz Unterfranken und mehrere Weinhoheiten waren zum Empfang beim 41. Straßenweinfest auf dem Kirchplatz nach Wipfeld gekommen. Bei der Weinprobe stellten Zehntgraf Albert Kestler und Weinprinzessin Marie Schneider die einzelnen Weine vor. Landrat Florian Töpper lobte in seinem Grußwort den Fleiß der Winzer, die alljährlich dafür sorgen, dass wir einen guten Tropfen genießen können, doch der Klimawandel und die damit verbundene Trockenheit machte auch den Winzern immer mehr zu schaffen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen