Gerolzhofen

Großzügige Spende für die Nachbarschaftshilfe

Der alte Computer der Nachbarschaftshilfe war in die Jahre gekommen. Der digitale Rentner brauche, manchmal auch nach anfänglichen Startschwierigkeiten, sehr lange, um sich aus dem Ruhezustand zu erheben und seine Betriebsoberfläche anzuzeigen. Um weiterhin effizient arbeiten zu können, entschied sich der ...
Bei der Übergabe des neuen Laptops: (von links) Rudi Bullmer (Mitarbeiter Nachbarschaftshilfe), Vladi Hummel (CIA), Edith Kimmel (Koordinatorin Nachbarschaftshilfe), Diakon Albert Hein (Leiter Nachbarschaftshilfe), Sebastian Schmitt ... Foto: Johannes Vogt
Der alte Computer der Nachbarschaftshilfe war in die Jahre gekommen. Der digitale Rentner brauche, manchmal auch nach anfänglichen Startschwierigkeiten, sehr lange, um sich aus dem Ruhezustand zu erheben und seine Betriebsoberfläche anzuzeigen. Um weiterhin effizient arbeiten zu können, entschied sich der Leiter der Nachbarschaftshilfe, Diakon Albert Hein, daher für die Neuanschaffung eines Laptops. Zu diesem Zweck konsultierte er die lokalen Computerexperten von der Computer Inspektions Agentur, kurz C.I.A..
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen