EBRACH/GEROLZHOFEN

Grüne sind irritiert

„Irritiert und verwundert“ reagieren die Grünen im Landkreis Bamberg auf Überlegungen, wonach der neue Bamberger Landrat Johann Kalb das von seinem Vorgänger Günther Denzler ausgewiesene Waldschutzgebiet „Der Hohe Buchene Wald“ nahe Ebrach wieder zurücknehmen wird.
Letzte Eindrücke: Diese Ansicht der Kastanienallee auf der Luitpoldhöhe wird wohl bald Geschichte sein. Die fast 100 Jahre alten Bäume sind schadhaft und nicht mehr standsicher. Deshalb müssen sie gefällt werden. Foto: Fotos (3): Günter Roth
„Irritiert und verwundert“ reagieren die Grünen im Landkreis Bamberg auf Überlegungen, wonach der neue Bamberger Landrat Johann Kalb das von seinem Vorgänger Günther Denzler ausgewiesene Waldschutzgebiet „Der Hohe Buchene Wald“ nahe Ebrach wieder zurücknehmen wird. „Denzler hat die Vorgaben des Kreistages vom Dezember 2010 geradezu vorbildlich umgesetzt und mit der Verordnung erste Voraussetzungen für eine Bewerbung um das Gütesiegel UNESCO-Weltnaturerbe geschaffen“, betont Kreisrat Andreas Lösche in einer Pressemitteilung. Auch für Kreisrat Bernd Fricke ein Unding: ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen