Schweinfurt

Gunter Sachs in der Sparkassengalerie

Nicht nur in der Kunsthalle, sondern auch in der Sparkassengalerie sind Werke aus der neuen Sachs-Ausstellung zu sehen.
Die Ausstellung Gunter Sachs - Kamerakunst. Fotografie, Film und Sammlung ist neben der Kunsthalle auch in der Sparkassengalerie zu sehen. Foto: Maike Steinborn

Viel Applaus gab es bei der Eröffnung der Gunter-Sachs-Ausstellung in der Kunsthalle. Dank der Zusammenarbeit zwischen Kunsthalle und Sparkassengalerie, ist ein Teil der vom Tübinger Institut für Kulturaustausch konzipierten  Ausstellung auch in der Sparkasse zu sehen, die dafür ihre seit Sommer 2018 eigentlich geschlossenen Galerieräume wieder öffnet. Die Bilder, Akt- und Landschaftsfotografien ausschließlich von Gunter Sachs selbst fotografiert, bieten einen unerwarteten Kontrast zum Bankenwesen

Fotoserie

Sachs-Ausstellung

zur Fotoansicht

Das Zentrum dieser Ausstellung von 31 Werken bildet der große Galerie-Abzug aus dem Jahr 2003, der die Rückansicht einer Dame zeigt, die auf einem spiegelnden Untergrund vor einem Himmel liegt. Die signierten Originalabzüge stammen aus den Jahren 1974 bis 1980 und wurden für verschiedene europäische Fotoausstellungen angefertigt. Gunter Sachs holte sich für seine Arbeiten von verschiedenen zeitgenössischen Künstlern wie Allen Jones, Andy Warhol oder Salvador Dalí Anregungen. Um Sachs‘ Arbeiten zu verstehen, ist die Ausstellung in der Kunsthalle prädestiniert, da dort verschiedene Stücke aus seiner persönlichen Kunstsammlung und seinen davon inspirierten eigenen Fotografien zu bewundern sind.

Die Sparkassengalerie ist Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 18 Uhr und am Freitag von 8.30 bis 16.30 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Maike Steinborn
  • Allen Jones
  • Andy Warhol
  • Gunter Sachs
  • Kunsthäuser
  • Salvador Dalí
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!