Oberschwarzach

Hase und Reh als Verkehrsopfer

Ein Hase wurde am Freitag um 3 Uhr zum Verkehrsopfer. Ein Pkw-Fahrer überfuhr das Wildtier zwischen Düttingsfeld und Bimbach. Am Pkw Seat Ibiza entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro, teilt die Polizeiinspektion Gerolzhofen mit.
Ein Hase wurde am Freitag um 3 Uhr zum Verkehrsopfer. Ein Pkw-Fahrer überfuhr das Wildtier zwischen Düttingsfeld und Bimbach. Am Pkw Seat Ibiza entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro, teilt die Polizeiinspektion Gerolzhofen mit. Am Sonntag gegen 2 Uhr, wollte ein Reh die Kreisstraße SW 11 zwischen Kolitzheim und Gernach etwa auf halber Strecke im Bereich des Waldgebietes Schornholz von rechts kommend überqueren. Dabei wurde das Tier von einem Pkw Ford C-Max erfasst und getötet. Am Pkw entstand ein Schaden von etwa 2000 Euro. Der zuständige Jagdpächter wurde verständig.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen