SCHWEINFURT

Heftige Unwetter in Unterfranken

Überflutete Keller und Straßen, zahlreiche Unfälle - Die heftigen Regenfälle in Unterfranken sorgten bereits bis in die frühen Abendstunden für Chaos.
Gewitter in Unterfranken
Blitze sind in der Nacht zum 07.07.2017 während eines Gewitters über Gochsheim (Bayern) zu sehen. (zu dpa "Unwetter in Franken - Blitzeinschläge und Zeltplatzräumungen" vom 07.07.2017) Foto: Merzbach/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit Foto: Merzbach (dpa)
Heftige Regenfälle haben am Dienstagabend rund um Schweinfurt mehrere Keller unter Wasser gesetzt und Straßen überflutet. Die Integrierte Leitstelle (ILS) in Schweinfurt zählte bis 22 Uhr 405 Einsätze. Verletzte wurden nicht gemeldet. Der Schwerpunkt lag nach Angaben von Thomas Schlereth von der Schweinfurter ILS in den Landkreisen Bad Kissingen und Schweinfurt, die Einsatzkräfte seien jedoch aufgrund der Vorwarnungen des Deutschen Wetterdienstes gut vorbereitet gewesen. Besonders heftig erwischte es die Gemeinde Sennfeld (Lkr. Schweinfurt) und das Schweinfurter Stadtgebiet. Dort gab es nach Angaben der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen