Michelau

Heimatkapelle erhielt den Junior-Award

Die Heimatkapelle begeisterte mit einem Konzert in der Zabelsteinhalle.
Die Heimatkapelle begeisterte mit einem Konzert in der Zabelsteinhalle. Foto: Robert Neubig

Die Heimatkapelle veranstaltete ein Konzert in der Zabelsteinhalle in Traustadt. Sehr zur Freude der Veranstalter gab es keinen freien Platz mehr in der Halle.

Vor allem Melodien aus verschiedenen Filmen und Fernsehserien wurden gespielt. Die Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Marco Wolf begannen mit dem Stück "Unity Fanfare" von Otto M. Schwarz. Auf das Stück "Morgenstimmung" (Peer Gynt) von Edvard Grieg folgte eine Solodarbietung  "Csardas" von Annika Dolag. Weiter ging es mit "Ben Hur" von Miklós Róza und einem "TV-Kultabend" mit Melodien aus dem ZDF-Sportstudio, Lindenstraße, Herzblatt, Schwarzwaldklinik oder Traumschiff. Nach der Pause ging es weiter, unter anderem mit "Ross Roy" von Jacob de Haan,  "Moment for Morricone" von Ennio Morricone oder  das Solo "Facedown", das Michael Ständecke vortrug.  Den Abschluss bildete das "Jingle Bokk" von Robert B. Sherman und Hamilton Gilkyson. Die vielen Zuschauer waren vom Konzert der Heimatkapelle angetan und zeigten dies durch anhaltenden Applaus.

Ein besonderer Höhepunkt des Abends war die Verleihung des Junior-Award von der Nordbayerischen Bläserjugend an die Heimatkapelle Michelau. Bezirksleiter Dominic Johanni und Kreisjugendleiterin Katharina Weis überreichten  die Auszeichnung. Die Auszeichnung erhalten nur Musikvereine, die sich besonders engagieren. Es werden innovative Lehrmethoden, ein gut strukturierter Ausbildungsbereich, Maßnahmen zur Qualitätssicherung, erfolgreiche Teilnahme an Wertungsspielen, Kooperationen mit Schulen, die Einbringung als Kulturträger und außermusikalische Aktivitäten erwartet.

Währen des Konzerts wurde der Junior-Awards verliehen. Im Bild (von links) Bürgermeister Siegfried Ständecke, Dominic Johanni, Helen Lutz, Michael Ständecke, Katharina Weis und Marco Wolf.
Währen des Konzerts wurde der Junior-Awards verliehen. Im Bild (von links) Bürgermeister Siegfried Ständecke, Dominic Johanni, Helen Lutz, Michael Ständecke, Katharina Weis und Marco Wolf. Foto: Robert Neubig

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Michelau
  • Robert Neubig
  • Edvard Grieg
  • Ennio Morricone
  • Erfolge
  • Freude
  • Innovation
  • Melodien
  • Musiker
  • Musikerinnen
  • Musikerinnen und Musiker
  • Musikvereine
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!