RÖTHLEIN

Heizsysteme auf dem Prüfstand

Auch wenn die archäologischen Grabungen im geplanten Heidenfelder Neubaugebiet „An der Sulz“ noch nicht beendet sind, laufen die Vorbereitungen für die Erschließung auf Hochtouren. In der Gemeinderatssitzung ging es diesmal um die Energieversorgung.
Auch wenn die archäologischen Grabungen im geplanten Heidenfelder Neubaugebiet „An der Sulz“ noch nicht beendet sind, laufen die Vorbereitungen für die Erschließung auf Hochtouren. In der Gemeinderatssitzung ging es diesmal um die Energieversorgung. Gäste waren Bernhard Bedenk und Alexander Wolf von der Unterfränkischen Überlandzentrale aus Lülsfeld (ÜZ). Die hat seit einiger Zeit quasi ein „Rundum-Sorglos“-Paket mit verschiedenen Möglichkeiten im Angebot. Zusammen mit den Kommunen erschließt die ÜZ Energie aus oberflächennahen Wärmequellen (Geothermie); mittlerweile favorisiert das ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen