Schallfeld

Herzensretter wurden geschult

Die Schiedsrichtergruppe Gerolzhofen hat sich zum Ziel gesetzt jährlich einen Erste-Hilfe-Kurs für die Unparteiischen durchzuführen. Bei einem Herz-Kreislaufstillstand zählt jede Minute. Bis ein Rettungsdienst eintrifft, hängt das Leben der Betroffenen von spontan und beherzt zupackenden Ersthelfern ab.
Die Teilnehmer des Erste-Hilfekurses im Schallfelder Sportheim. Foto: Lothar Riedel
Die Schiedsrichtergruppe Gerolzhofen hat sich zum Ziel gesetzt jährlich einen Erste-Hilfe-Kurs für die Unparteiischen durchzuführen. Bei einem Herz-Kreislaufstillstand zählt jede Minute. Bis ein Rettungsdienst eintrifft, hängt das Leben der Betroffenen von spontan und beherzt zupackenden Ersthelfern ab. Jährlich erleiden mindestens 50.000 Menschen in Deutschland einen Herz-Kreislaufstillstand. Das verdeutlicht, wie wichtig eine schnell beginnende Wiederbelebung ist. Die Ausbilderinnen Michaela Karger und Mandy Glaser vom Bayerischen Roten Kreuz des Kreisverbands Schweinfurt, belehrten die Teilnehmer über die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen