SCHNACKENWERTH

„Hier ist rechtes katholisches Land!“

Die Keltenschanze, das sogenannte Dreiländereck oder ein kirchenpolitisch bedeutsames Marterle aus der Zeit der Gegenreformation dürften den etwa 100 Grenzgängern von Schnackenwerth jetzt nicht mehr unbekannt sein. So viele Interessierte hatten sich im Rahmen des 1000.
Durch die Flur: An den Grenzen der Gemarkung von Schnackenwerth entlang wanderten 100 Interessierte, die Erstaunliches aus der Geschichte des Ortes erfuhren. Foto: Vereinsgemeinschaft
Die Keltenschanze, das sogenannte Dreiländereck oder ein kirchenpolitisch bedeutsames Marterle aus der Zeit der Gegenreformation dürften den etwa 100 Grenzgängern von Schnackenwerth jetzt nicht mehr unbekannt sein. So viele Interessierte hatten sich im Rahmen des 1000. Dorfjubiläums einer Wanderung entlang der Flurgrenzen des Ortes angeschlossen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen