Zeuzleben

Hubertusverein ehrt Ewald Vollmuth

Bei der Jahresversammlung des Hubertusvereins Zeuzleben ehrten Vorsitzender Bruno Strobel (links) aus Waigolshausen und Ortsobmann Alfred Schäfer (rechts) das Mitglied Ewald Vollmuth mit silberner Ehrennadel und Urkunde für 40-jährige Treue zum Verein. Der Ortsverein Zeuzleben ist eine von 84 Ortsgruppen des „Katholischen Männervereins St. Hubertus Fährbrück“, der bis auf das Jahr 1843 zurückgeht. Alljährlich treffen sich seine Mitglieder am letzten Sonntag im Juni zum gemeinsamen Gottesdienst in der Wallfahrtskirche Fährbrück und zum anschließenden Hubertusfest im Garten des Hubertushofes. Anliegen des Vereins und seiner Mitglieder ist es, aus dem christlichen Glauben sein Leben zu gestalten und Verantwortung zu übernehmen, die Tradition zu erhalten und das Brauchtum zu pflegen. Die Ortsgruppe Zeuzleben zählt zurzeit 85 Mitglieder bei zwei Neuzugängen.

Hubertusverein ehrt Ewald Vollmuth

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Zeuzleben
  • Brauchtum
  • Christentum
  • Christliche Glaubensrichtungen
  • Glaube
  • Gottesdienste
  • Mitglieder
  • Traditionen
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!