SCHWEINFURT

Im Theater: Ein Möchtegern-Casanova

„Kann ich nicht ein einziges Mal meine heimlichen Fantasien ausleben? Ich möchte wissen, wie es mit einer anderen Frau ist. Nur einen Tag, der unvergesslich sein würde, dass er für den Rest des Lebens genügen würde.
„Der letzte feurige Liebhaber“ – als Gastspiel am Theater der Stadt Schweinfurt. Foto: Foto: Dietrich Dettmann
„Kann ich nicht ein einziges Mal meine heimlichen Fantasien ausleben? Ich möchte wissen, wie es mit einer anderen Frau ist. Nur einen Tag, der unvergesslich sein würde, dass er für den Rest des Lebens genügen würde. Dieses eine Mal hätte ich nicht nur existiert - ich hätte gelebt,“ Dies bekennt Barney Cashman, Besitzer eines Fischrestaurants, seit 23 Jahren verheiratet und Vater von zwei Kindern.