ÜCHTELHAUSEN

Immer mehr Zusammenarbeit

Schon seit Längerem wird mit den Verantwortlichen der Feuerwehren in der Großgemeinde Üchtelhausen eine aktualisierte Form des Feuerwehrbedarfsplanes erörtert. Der Gemeinderat setzte sich mit diesem neu erarbeiteten Plan auseinander und beriet über Anregungen aus dem Kreis der Feuerwehrleute.
Schon seit Längerem wird mit den Verantwortlichen der Feuerwehren in der Großgemeinde Üchtelhausen eine aktualisierte Form des Feuerwehrbedarfsplanes erörtert. Der Gemeinderat setzte sich mit diesem neu erarbeiteten Plan auseinander und beriet über Anregungen aus dem Kreis der Feuerwehrleute. Diese wollte deutlicher formuliert haben, dass bei genügender Personalstärke und vorhandenem Kommandanten mindestens ein Tragkraftspritzenfahrzeug pro Wehr vorhanden sein soll. Das wurde aufgenommen. Auch die Unterscheidung zwischen Nord und Süd wurde gestrichen, so dass die Wehren mehr Freiheiten bei der Zusammenarbeit ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen