Niederwerrn

In der Hugo von Trimberg-Schule geht es um  Digitalisierung

Rasch über die Bühne ging die letzte Gemeinderatssitzung.
Rasch über die Bühne ging die letzte Gemeinderatssitzung. Ute Kampf hatte als Schuleiterin der Hugo von Trimberg-Schule den Jahresrückblick dabei. Gab es in der Grundschule im letzten Schuljahr noch 265 Kinder, sind es aktuell 258, in zwölf Klassen. Nach einem Zwischenhoch in den Jahren 2015/16, bedingt durch den Zustrom von Asylanten, geht die Tendenz aktuell leicht nach unten, wobei in naher Zukunft geburtenstärkere Jahrgänge erwartet werden. Der Anteil von Schülern mit Migrationshintergrund ist entsprechend von etwas über 52 Prozent auf knapp 45 Prozent gesunken, ähnlich wie bei der Mittelschule.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen