GOCHSHEIM

In schwindelnder Höhe

Tag der offenen Tür: Wer sich in die Höhe wagte, wurde mit einem beeindruckenden Ausblick belohnt. Foto: Käfer

Rund 5000 Besucher kamen zum Tag der offenen Tür bei der Firma Käfer Stahlhandel nach Gochsheim, um das neue Firmengebäude zu besichtigen, das Unternehmen kennenzulernen, bei den Aktionen mitzumachen und am Gewinnspiel teilzunehmen. Auch eine große Anzahl an Tor und Tür Interessierten waren gekommen. Das Fachpublikum konnte sich bei Vorträgen und direkt bei den Referenten der Hersteller informieren.

Die Firmenmitarbeiter waren rund um die Uhr im Einsatz. Unterstützung hatten sie durch die Feuerwehr Gochsheim, bei der man den Umgang mit dem Feuerlöscher üben konnte. Die Jugend-Rot-Kreuz-Gruppe aus Grettstadt sorgte für Spiel und Spaß bei den Kindern.

Besonders beeindruckt waren die Besucher von den Werksführungen, die aufgrund der großen Nachfrage in stündlichen Abständen erfolgten. Die Besucher erfuhren hier Wissenswertes über das Produkt Betonstahl und konnten die Produktion mit dem Bügelautomaten live erleben. Als Geschenk erhielt jeder ein kleines Betonstahlherz.

In schwindelerregende Höhe brachte der Hubsteiger mutige Gäste, die Luftaufnahmen von Gochsheim und dem Landkreis Schweinfurt machen konnten. Beim Torwandschießen konnte ein Sofortgewinn ergattert werden. Die Gewinner des Preisausschreibens erhielten Karten für das Halbfinale des DFB-Pokals FC-Bayern München gegen Borussia Dortmund inklusive Übernachtung.

Schlagworte

  • Redaktion Main-Rhön
  • Borussia Dortmund
  • Käfer Stahlhandel
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!