SENNFELD

Indio Hilfe Peru hat wieder neue Projekte im Visier

Mit 45 000 Euro hat die Indio Hilfe Peru (IHP) den Bau eines Bildungszentrums für Jugendliche in Lima bezuschusst. „Die jungen Leute werden durch die Ausbildungschance dort in die Lage versetzt, in Zukunft für ihren Lebensunterhalt selbst zu sorgen“, blickt der Vorsitzende der Indio Hilfe Peru, Emil ...
Mit 45 000 Euro hat die Indio Hilfe Peru den Bau dieses Bildungszentrums unterstützt. Foto: Foto: Klemens Vogel
Mit 45 000 Euro hat die Indio Hilfe Peru (IHP) den Bau eines Bildungszentrums für Jugendliche in Lima bezuschusst. „Die jungen Leute werden durch die Ausbildungschance dort in die Lage versetzt, in Zukunft für ihren Lebensunterhalt selbst zu sorgen“, blickt der Vorsitzende der Indio Hilfe Peru, Emil Heinemann, zufrieden auf das abgeschlossene Projekt zurück. Ohne die ständige Bereitschaft der Spender wäre die IHP nicht in der Lage, ihre segensreichen Projekte zu verwirklichen, unterstreicht Heinemann. So kamen zuletzt bei der Bläserfeierstunde des Posaunenchores am Karfreitag 691 Euro an Spenden ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen