Schweinfurt

Info-Veranstaltung: Kampf dem plötzlichen Herztod

Ein Defibrillator wie hier in Gerolzhofen im Wohnstift Steigerwald kann Leben retten.
Ein Defibrillator wie hier in Gerolzhofen im Wohnstift Steigerwald kann Leben retten. Foto: Klaus Vogt

Einen plötzlichen Herztod erleiden in Deutschland jährlich 65 000 Menschen, meist im mittleren und höheren Lebensalter. Als gefährdet gelten Personen mit einer bereits vorliegenden, nicht immer bekannten, strukturellen Herzerkrankung wie besonders der Koronaren Herzkrankheit (Verengung der Herzkranzgefäße). Expertenschätzungen zufolge haben rund sechs Millionen Deutsche eine koronare Herzkrankheit, die durch Risikofaktoren wie Bluthochdruck, Diabetes, hohes Cholesterin verursacht wird. Dem plötzlichen Herztod voraus geht das plötzliche Auftreten der bösartigsten Herzrhythmusstörung, das Kammerflimmern.

Ein schicksalhaftes Ereignis? Nein, sagt die Deutsche Herzstiftung, und bestimmt als Thema der diesjährigen Herzwochen „Bedrohliche Herzrhythmusstörungen – wie schütze ich mich vor dem plötzlichen Herztod?“ „Zu den Maßnahmen, einen plötzlichen Herztod zu vermindern, gehören die Identifizierung der Risikopatienten sowie die Vermeidung und die Behandlung der Ursachen“, sagt Prof. Karl Mischke, Chefarzt der Medizinischen Klinik I im Leopoldina-Krankenhaus.

Wie im Vorjahr laden vier Schweinfurter Kardiologen zu einer kostenlosen Informationsveranstaltung ein, um über dieses Thema ausführlich zu referieren: Am Dienstag, 26. November 2019, sprechen von 17 bis 20 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus, Friedenstraße, Dr. Marc-Alexander Katz vom Ambulanten Herzzentrum über „Diagnose von Herzrhythmusstörungen und Stolperherz“, Dr. Maria Moritz vom Ambulanten Herzzentrum erläutert „Plötzlicher Herztod – Definition und Ursachen“. Mit „Vermeidung eines plötzlichen Herztodes und Akut-Therapie“ beschäftigt sich Dr. Diana Filko, MVZ Leopoldina und Prof. Karl Mischke erläutert zum Schluss „Therapiemöglichkeiten: Defibrillator und Ablation“. Nach den Vorträgen stehen die Experten dem Publikum für persönliche Fragen zur Verfügung.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Herzkrankheiten
  • Herzrhythmusstörungen
  • Herztod
  • Herzwochen
  • Herzzentren und kardiologische Kliniken
  • Kammerflimmern
  • Kardiologinnen und Kardiologen
  • Krankenhäuser und Kliniken
  • Leopoldina-Krankenhaus Schweinfurt
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!