Schweinfurt

"Integreat App" soll Flüchtlingen Orientierungshilfe geben

Eine App für Handy und Tablet soll Neuangekommenen als Wegweiser durch die verwirrende Landkreis-Welt dienen.
Drückten gemeinsam den Startknopf für "Integreat": Landrat Florian Töpper, Bildungskoordinatorin Anna Ott und App-Entwickler Fritjof Knier. Foto: Uwe Eichler
"Ich kann mich ein wenig wie Willy Brandt fühlen, als er das Farbfernsehen eröffnet hat", sagte Landrat Florian Töpper, bevor er den symbolischen Startknopf für die "Integreat-App" des Landratsamts drückte. Ab sofort gibt es einen Wegweiser für Flüchtlinge und Asylbewerber, in einer Welt, die für Einheimische wie Ankömmlinge oft verwirrend bunt ist, aber nicht schwarz-weiß. Die innovative Anwendungssoftware für Smartphones soll Neuzugewanderten die Welt der Kommunen und Landkreise eröffnen: ein "digitaler Alltagsguide", mit Ansprechpartnern, Tipps und Links, mit Hinweisen zu ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen