OBERSCHWARZACH

Jagdabschluss im Schloss

Im Julius-Echter-Schlosshof zu Oberschwarzach findet am Samstag, 5. Dezember, um 15.30 Uhr der Jagdabschluss des Forstbetriebs Ebrach und des Gemeinsamen Bürgerwalds Gerolzhofen-Dingolshausen statt. Darauf weist der Förderverein Schloss Oberschwarzach hin.

Die Jagdhornbläsergruppe Gerolzhofen unter der Leitung von Johannes Neumann verbläst die Strecke mit den traditionellen Jagdsignalen.

Ulrich Mergner, Leiter des Forstbetriebs, und Volker Conrad, Revierförster des Gemeinsamen Bürgerwalds, werden die Drückjagd Revue passieren lassen.

Im Anschluss können vom Forstbetrieb Wildbret (bratenfertige Stücke vom Reh oder Wildschwein) sowie Wildspezialitäten wie Hartwurst, Polnische, Leberwurst oder Bratwürste erworben werden. Dazu werden Wildschweingulasch und Kartoffelsuppe angeboten.

Schlagworte

  • Oberschwarzach
  • Norbert Vollmann
  • Schloss Oberschwarzach
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!