HAMBACH

Jagdhornbläser schlagen den Deutschen Meister aus Hameln

Die Jagdhornbläser Schweinfurt Stadt haben bei den Bayerischen Meisterschaften im Jagdhornblasen Gold geholt. Da hatten sogar gestandene Mannsbilder Tränen in den Augen.
Einen Dirigenten gibt es nicht, der Chef ist das Kollektiv. Und das war erfolgreich. Die Schweinfurter Jagdhornbläser sind seit kurzem Bayerischer Meister. Foto: Foto: Martina Müller
„Es gibt wenige Ereignisse im Leben, wo man so emotional aufgeladen ist. G'standene Mannsbilder hatten Tränen in den Augen.“ Die Augen von Hornmeister Wolfgang Hochrein beginnen zu strahlen. Er hat mit den Schweinfurter Jagdhornbläsern am 23. Juni in Dinkelsbühl die Bayerischen Meisterschaften im Jagdhornblasen gewonnen. „Wir haben sogar den mehrfachen Deutschen Meister aus Hameln geschlagen“, ergänzt Bläserobmann Michael Markert. „Wir haben das aber auch irgendwie verdient“, meint Hochrhein. Die Proben seien viel ernster genommen worden und die 26 Jagdhornbläser ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen