Jetzt summt es auch an der Schule

Jetzt summt es auch an der Schule       -  Die Auenschule ist neuer Kooperationspartner der Initiative Schweinfurt summt. Seit September 2015 hat die Schule eine eigene Bienen-Arbeitsgemeinschaft – mit zwei eigenen Bienenstöcken, so Angelika Imgrund, Initiatorin der Initiative in Schweinfurt. Die Schüler sollen einen der beiden Bienenkoffer testen, den die bundesweite Initiative entwickelt hat. Einen für Schulen, einen für Kitas. Fachlehrerin Susanne Heck (im Bild mit zwei Schülerinnen) ist begeistert. So könnten die Schüler jetzt nicht nur die Welt der Honigbiene – wie deren Anatomie mit einer Becherlupe erforschen oder die Welt mit den Augen einer Bienen durch ein Facettenauge erblicken, sondern auch die Welt der Wild-Biene besser verstehen lernen: Von Entwicklungsstadien einer Wildbiene bishin zum Bausatz einer Wildbienen-Nisthilfe ist alles dabei im Bienen-Erlebniskoffer. Schulen und Kitask, die ebenfalls Interesse haben, können sich beim Träger des regionalen Projekts, der Umweltstation Reichelshof melden.
Die Auenschule ist neuer Kooperationspartner der Initiative Schweinfurt summt. Seit September 2015 hat die Schule eine eigene Bienen-Arbeitsgemeinschaft – mit zwei eigenen Bienenstöcken, so Angelika Imgrund, Initiatorin der Initiative in Schweinfurt. Die Schüler sollen einen der beiden Bienenkoffer testen, den die bundesweite Initiative entwickelt hat. Einen für Schulen, einen für Kitas. Fachlehrerin Susanne Heck (im Bild mit zwei Schülerinnen) ist begeistert. So könnten die Schüler jetzt nicht nur die Welt der Honigbiene – wie deren Anatomie mit einer Becherlupe erforschen oder die Welt mit den Augen einer Bienen durch ein Facettenauge erblicken, sondern auch die Welt der Wild-Biene besser verstehen lernen: Von Entwicklungsstadien einer Wildbiene bishin zum Bausatz einer Wildbienen-Nisthilfe ist alles dabei im Bienen-Erlebniskoffer. Schulen und Kitask, die ebenfalls Interesse haben, können sich beim Träger des regionalen Projekts, der Umweltstation Reichelshof melden. Foto: Umweltstation Reichelshof
Die Auenschule ist neuer Kooperationspartner der Initiative Schweinfurt summt. Seit September 2015 hat die Schule eine eigene Bienen-Arbeitsgemeinschaft – mit zwei eigenen Bienenstöcken, so Angelika Imgrund, Initiatorin der Initiative in Schweinfurt. Die Schüler sollen einen der beiden Bienenkoffer testen, den die bundesweite Initiative entwickelt hat. Einen für Schulen, einen für Kitas. Fachlehrerin Susanne Heck (im Bild mit zwei Schülerinnen) ist begeistert. So könnten die Schüler jetzt nicht nur die Welt der Honigbiene – wie deren Anatomie mit einer Becherlupe erforschen oder die Welt mit den Augen einer Bienen durch ein Facettenauge erblicken, sondern auch die Welt der Wild-Biene besser verstehen lernen: Von Entwicklungsstadien einer Wildbiene bishin zum Bausatz einer Wildbienen-Nisthilfe ist alles dabei im Bienen-Erlebniskoffer. Schulen und Kitask, die ebenfalls Interesse haben, können sich beim Träger des regionalen Projekts, der Umweltstation Reichelshof melden.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Angelika Imgrund
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!