GOCHSHEIM

Josef Ehrlitzer: Bewahrer der Mundart gestorben

Im Alter von 96 Jahren ist in dieser Woche der Gochsheimer Josef Ehrlitzer gestorben. Sein öffentliches Leben hat er der Mundart gewidmet.
ng mund
JosefEhrlitzer Foto: vogel
Im Alter von 96 Jahren ist in dieser Woche der Gochsheimer Josef Ehrlitzer gestorben. Sein öffentliches Leben hat er der Mundart gewidmet. Für sein Engagement ist er mit dem Bundesverdienstkreuz und der Ehrenbürgerwürde seines Heimatdorfs ausgezeichnet worden. Ein Jahr nach Ende des Ersten Weltkriegs ist Ehrlitzer in Gochsheim geboren worden, dessen Familie im Gemüseanbau und -handel aktiv war. Nach dem frühen Tod des Vaters war der Familienbetrieb nicht mehr zu halten. Sein Berufswunsch Lehrer ließ sich nicht verwirklichen, so dass der Gochsheimer seinen Lebensunterhalt bis zum Renteneintritt 1977 als ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen