Gerolzhofen

Jubiläen und Verabschiedungen im Wohnstift

Ehrungen und Verabschiedungen im Wohnsift. Foto: Doris Platzöder

Am vergangenen Mittwoch wurden laut einer Pressemitteilung sieben Mitarbeiterinnen aufgrund langjähriger Betriebszugehörigkeit gewürdigt und drei weitere Mitarbeiterinnen in den Ruhestand verabschiedet. Die Ehrungen und Verabschiedungen fanden in einem feierlichen Gottesdienst statt, gestaltet von Diakon Albert Hein und endete in einer kleinen Feierstunde im Festsaal. Geehrt wurden für 25 Jahre Zugehörigkeit Doris Biegner, für 30 Jahre Ulrike Homann, Renate Römer, Sigrid Schmidt und Silvia Schwab. 35 jähriges Jubiläum hatte Monika Rusczyk und 45 Jahre im Wohnstift und damit die dienstälteste Mitarbeiterin ist Marianne Walter. Den wohlverdienten Ruhestand haben Elisabeth Ackermann, Ursula Biegner und Relindis Leierseder angetreten. Die Überreichung der Glück- und Segenswünsche übernahm der Vorsitzende des Kreis-Caritasverbandes Gerolzhofen-Volkach-Wiesentheid, Klaus Seger. Er würdigte die Leistungen der Mitarbeiterinnen und deren langjährigen sozialen Einsatz.

Schlagworte

  • Gerolzhofen
  • Diakone
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!