SCHWEINFURT

Junge Forscher entdecken die Welt der Tiere

Die Absolventen und das Team der Wildparkakademie.
Die Absolventen und das Team der Wildparkakademie. Foto: Florian Dittert

20 junge Wildparkfreunde haben vor kurzem erfolgreich das 1. und 3. Semester der Wildparkakademie beendet. Die Akademie ist ein Lernort für Kinder, die ihr Wissen über Tiere und ihre Umwelt erweitern wollen und Freude am Lernen haben. Sie haben dabei die Gelegenheit, nicht nur viel Wissenswertes und Interessantes über die Tiere der Welt zu erfahren. Es bietet sich Ihnen die Gelegenheit, viele Dinge zu sehen und zu erleben, die Besuchern sonst verborgen bleiben.

Die Teilnehmer des 1. Semesters begaben sich mit dem Wildparkleiter und den Tierpflegern auf Entdeckungsreise durch den Wildpark und den Stadtwald. Einer der Höhepunkte des dritten Semesters war sicherlich der Besuch des Tierheims in Schwebheim. Die Kinder sollen in der Akademie eben nicht nur den Wildpark und seine Tiere kennen lernen, sondern auch andere Einrichtungen, die Tiere halten und pflegen. Neben der Wissensvermittlung kochen die Teilnehmer gemeinsam, natürlich Gerichte mit regionalen Produkten, die zur Jahreszeit passen.

Start im März

Das neue Semesterprogramm der Wildparkfreunde startet im März. Die Neueinsteiger in diesem Semester lernen Brot backen bei der Bäckerei Drescher, flechten Körbe, gehen mit der Tierärztin Plasa-Rost zu den Tieren und lernen das Leben auf dem Bauernhof kennen. Ein gemeinsamer Ausflug in den Tiergarten Nürnberg bildet den Abschluss der Akademie.

Die Kinder müssen zwischen zehn und zwölf Jahren alt sein. Es gibt noch wenige Restplätze. Die Kurse finden jeweils samstags von 10 Uhr bis 12 Uhr an folgenden Terminen statt: 10. und 17.März, 14. und 28. April, 12.Mai.

Anmeldung per Telefon: Tel. 01 60/97 59 59 32 oder per Mail: info@wildparkfreunde-schweinfurt.de

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Akademien
  • Wildparks
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!