SCHWEINFURT

Junge Gärtner traten gegeneinander an

Mehr als 200 junge Gärtner sind am Mittwoch im Beruflichen Schulzentrum Alfons Goppel gegeneinander angetreten. In 68 Teams hatten die Auszubildenden, die aus ganz Unterfranken nach Schweinfurt gekommen waren, verschiedene praktische und theoretische Aufgaben zu lösen.
Schätzfrage: Die Azubis, im Bild Eugen Wein (links) und Jan Bienmüller, sollten beim Berufswettbewerb das Gewicht von Blumenkästen bestimmen. Foto: Fotos: Waltraud Fuchs-Mauder
Mehr als 200 junge Gärtner sind am Mittwoch im Beruflichen Schulzentrum Alfons Goppel gegeneinander angetreten. In 68 Teams hatten die Auszubildenden, die aus ganz Unterfranken nach Schweinfurt gekommen waren, verschiedene praktische und theoretische Aufgaben zu lösen. Sie mussten unter anderem Gemüse und Kräuter bestimmen, eine Schale fürs Wohnzimmer mit den passenden Pflanzen bestücken sowie ein Werkstück zum bevorstehenden Valentinstag fertigen. „Seit langem ist der Berufswettbewerb für Gärtner in Schweinfurt angesiedelt“, erzählt Schulleiter Rainer Schöler. Er ist selbst Gartenbauingenieur und ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen