GERNACH

Junger Turmfalke auf Abwegen

Was tun, wenn bei einem plötzlich ein junger Greifvogel im Garten sitzt und keine Anstalten macht, wegzufliegen? Dieser Fall hat sich soeben in Gernach zugetragen.
Diesen Balzflug eines Turmfalken-Pärchens – links ist das Männchen, rechts das Weibchen zu sehen – fing im Mai 2016 unser Leserfotograf Waldemar Wiederer am Himmel über Rügshofen mit der Kamera ein. Foto: Foto: Waldemar Wiederer
Da staunte der junge Familienvater aus Gernach nicht schlecht: Als er am Donnerstag vor einer Woche nach einem Sturm am frühen Abend in den Garten in der Nähe des Sportplatzes ging, saß dort ein junger Greifvogel an der Mauer. Das Tier machte keine Anstalten, wegzufliegen. Möglicherweise hatte der Vogel durch den Sturm nur die Orientierung verloren. Vielleicht war er aber auch in größerer Not, obwohl keine äußeren Verletzungen zu erkennen waren. Jetzt war fachmännischer Rat gefragt, aber woher nehmen, schließlich kommt es nicht alle Tage vor, dass man mit einem derartigen Fall konfrontiert wird. Aber die im ...