BERGRHEINFELD

Kampagne für die beste Vanille der Welt

Sebastian Berlein geht es nicht ums schnelle Geld. Mit seinem Start-up will er Gesellschaft, Umwelt und Ökonomie unter einen Hut bringen.
Wenn die Vanille grün geerntet wird, ist sie noch völlig geruchs- und geschmacksfrei. Erst nach dem viermonatigen Reifeprozess werden die Schoten dunkel und wandeln sich zum intensiven Gewürz. Foto: Foto: Berlein
Es riecht ein bisschen wie in einer Eisdiele oder einer Konditorei. Nur intensiver. Und es hallt lange nach. In einem kleinen Haus in Bergrheinfeld wird mit Vanille gearbeitet. Mit einer besonderen Vanille. Sie stammt aus Mexiko. In kiloschweren Gebinden wird sie geliefert und in handelsübliche Portionen umgepackt. Sebastian Berlein, der vor 15 Jahren am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Abitur gemacht hat, hat im Junkersgarten, im Haus seiner Mutter Ingrids Berlein-Morawe, so etwas wie die Zentrale seines kleinen Start-up Unternehmens aufgeschlagen. Berlein will im großen Rahmen Vanille importieren. Aus dem ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen