SCHWEBHEIM

Kanaluntersuchung ergab keine Mängel

Nach dem Starkregen im Juni wurden Kanalstränge in Rückstau-Bereichen untersucht
Starker Regen hat im Juni in Schwebheim für Überschwemmungen und vollgelaufene Keller gesorgt. Die Gemeinde hat darauf eine Firma beauftragt, die Kanalstränge derjenigen Straßenzüge zu untersuchen, bei denen der Regen zu Rückstau geführt hatte. Es wurden 6063 Meter an Kanalleitungen untersucht, informierte Bürgermeister Volker Karb in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates.