SCHWEINFURT

Kathi Petersen zum 60. Geburtstag

Die Landtagsabgeordnete ist seit 2002 Chefin der Schweinfurter SPD. Als Gewerkschafterin redet sie gerne Klartext.
Kathi Petersen. Foto: Foto: Peter Leutsch
Geboren ist sie am Donnerstag vor 60 Jahren im Saarland, aber zur Schweinfurterin ist Kathi Petersen längst geworden. Maßgeblich hat das mit ihrem politischen Wirken in der SPD und ihrer Gewerkschaftstätigkeit zu tun. 1986 kommt Petersen mit ihrem Mann, dem Theologen Ernst Petersen, nach Schweinfurt. „Die Kathi“, wie sie ihre Genossen nennen, kam übrigens erst im Jahr 2000 zur SPD, der verstorbene Stadtrat Bernd Köppel und seine Frau Helene hatten sie „überredet“. Abitur in Trier, Studium der Katholischen Theologie in München. Nun Diplomtheologin arbeitet sie als wissenschaftliche ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen