REGION Gerolzhofen

Kein paralleler 8160-Bus neben der Bahn

Falls in einigen Jahren die Eisenbahnstrecke wiederbelebt würde, hätte dies auch Auswirkungen auf das bislang auf Busse basierende ÖPNV-Konzept des Landkreises.
Die Erfurter Bahn grenzt mit dem Kissinger Stern, einem teil ihres Netzes, im Schweinfurter Hauptbahnbahnhof an die Linie Schweinfurt-Gerolzhofen an. Foto: Foto: Finster
Derzeit wird über das neue Mobilitätskonzept für den Landkreis Schweinfurt  diskutiert. Im favorisierten "Zielsystem C" ist angedacht, künftig nur noch 13 Hauptbuslinien verkehren zu lassen, darunter vier Linien durch die Region Gerolzhofen. Sollte die aktuell stillgelegte Eisenbahnstrecke Schweinfurt - Großlangheim ganz oder in Teilbereichen von der Bayerischen Eisenbahngesellschaft wiederbelebt werden, hätte dies natürlich auch Auswirkungen auf das angedachte, bislang auf Busse basierende ÖPNV-Konzept. Das Landratsamt hat zu entsprechenden Anfragen dieser Redaktion Stellung genommen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen